VEREIN DER AUSLÄNDISCHEN PRESSE IN DEUTSCHLAND


Der Verein der Ausländischen Presse in Deutschland sitzt in Berlin und ist eine Vereinigung von Deutschland-Korrespondenten internationaler Massenmedien. Er wurde 1906 gegründet. Derzeit zählt der Verein rund 400 Mitglieder aus rund 60 Ländern. Seine Mitglieder sind Journalisten aus den Bereichen Printmedien, Nachrichtenagenturen, Fernseh- und Radiosender, die ihren Sitz im Ausland haben.


Zurück zu Journalistenverbänden und -vereinigungen.