VERBAND DER MOTORJOURNALISTEN


Der Verband der Motorjournalisten wurde 1952 gegründet. Der Verband engagiert sich insbesondere für mehr Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr. Zudem äußert sich der Verband zu aktuellen Themen aus Automobilwirtschaft, Verkehrspolitik und Gesellschaft. Zu seinen Mitgliedern gehören Journalisten, Schriftsteller, Fotografen und Mitarbeiter von Pressestellen, die sich mit Motor- und Verkehrsthemen beschäftigen. Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder zur Jahrestagung an wechselnden Orten in Deutschland.


Zurück zu Journalistenverbänden und -vereinigungen.