VERBAND DER DEUTSCHEN FILMKRITIK


Der Verband der Deutschen Filmkritik ist ein Interessenverband für Filmjournalisten, Filmwissenschaftler, Filmhistoriker und Filmkritiker. Er wurde 1954 in Düsseldorf unter dem Namen Arbeitsgemeinschaft der Filmjournalisten gegründet. Der heutige Sitz des Verbandes ist Berlin. Sein Ziel ist die Förderung und Unterstützung seiner Mitglieder und eines geeigneten Filmjournalisten-Nachwuchses. Mit seinen 300 Mitgliedern bildet er die größte nationale Sektion innerhalb der internationalen Filmkritiker-Vereinigung Fédération Internationale de la Presse Cinématographique (FIPRESCI). Der Verband entsendet zusammen mit der FIPRESCI Journalisten in die Jurys von internationalen Filmfestivals.


Zurück zu Journalistenverbänden und -vereinigungen.