OBERLANDESGERICHT UND KAMMERGERICHT


Besonderheit Rechtsanwaltskammern


Am Sitz aller Oberlandesgerichte ist eine Rechtsanwaltskammer eingerichtet worden. Die Mitglieder der Rechtsanwaltskammern bestehen aus den Rechtsanwälten, die eine Zulassung beim jeweiligen Oberlandesgericht innehaben. Ein beispielsweise am Landgericht Essen zugelassener Rechtsanwalt ist demnach auch Mitglied der für den Bezirk zuständigen Rechtsanwaltskammer Hamm.

Sollte ein Oberlandesgericht aufgelöst werden, besteht die Rechtsanwaltskammer fort. Aus diesen Gründen gibt es in Kassel, Freiburg oder Tübingen noch Rechtsanwaltskammern, obwohl dort keine Oberlandesgerichte mehr ansässig sind.


Zurück zum Oberlandesgericht und Kammergericht.