LANDESARBEITSGERICHT


Aufbau und Organisation


Ein Landesarbeitsgericht wird von einem Präsidenten geleitet.

Die Kammern bei den Landesarbeitsgerichten setzen sich aus einem Vorsitzenden und zwei ehrenamtlichen Richtern aus dem Bereich der Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammen.

Jedes Bundesland verfügt regelmäßig über ein Landesarbeitsgericht. Nordrhein-Westfalen verfügt über drei Landesarbeitsgerichte, Bayern verfügt über zwei Landesarbeitsgerichte und Berlin sowie Brandenburg teilen sich ein gemeinsames Landesarbeitsgericht.


Zurück zum Landesarbeitsgericht.