FINANZGERICHT


Aufbau und Organisation


Als oberes Gericht des Landes unterteilt sich das Finanzgericht in verschiedene Senate. Jeder Senat setzt sich aus drei Berufsrichtern zusammen und wird in der mündlichen Verhandlung von zwei ehrenamtlichen Richtern unterstützt. In einfachen Sachen kann der Senat beschließen, dass ein einzelner Richter allein entscheiden darf.

Zur Entlastung der Richter beim Finanzgericht beschäftigen einige Gerichte gerichtseigene Prüfer, die Sachverhaltsermittlungen durchführen.


Zurück zum Finanzgericht.