RAT DER EUROPÄISCHEN UNION


Aufgaben


Die wichtigsten Aufgaben des Ministerrates sind:

  • Beschluss neuer Rechtsvorschriften auf Vorschlag der Europäischen Kommission (gemeinsam mit dem Europäischen Parlament)
  • Kontrolle der Wirtschafts- und Sozialpolitik in den Mitgliedsländern
  • Abstimmung der Wirtschafts- und Sozialpolitik zwischen den Mitgliedsländern
  • Abschluss internationaler Verträge zwischen der Europäischen Union und Drittstaaten
  • Genehmigung des EU-Budgets, das von der Europäischen Kommission vorgeschlagen wurde (gemeinsam mit dem Europäischen Parlament)
  • Festlegung der Außen- und Sicherheitspolitik aufgrund formulierter Richtlinien des Europäischen Rates
  • Koordination der nationalen Gerichte und Exekutivkräfte in Strafsachen
  • Ernennung der Mitglieder des Europäischen Rechnungshofes, des Ausschusses der Regionen sowie des Wirtschafts- und Sozialausschusses.

Zurück zu Rat der Europäischen Union.