EUROPÄISCHE ZENTRALBANK


Organe


Die Europäische Zentralbank ist gänzlich unabhängig. Weder die EZB selbst noch die nationalen Zentralbanken der Eurozone oder die Mitglieder der Entscheidungsgremien sind befugt, Weisungen von anderen Stellen entgegenzunehmen. Dies ist insbesondere von den nationalen Regierungen und den anderen EU-Organen zu beachten.

In der Europäischen Zentralbank wird zwischen drei Entscheidungsgremien unterschieden:

  • Das Direktorium, bestehend aus sechs Mitgliedern, ist für die Überwachung des Tagesgeschäftes verantwortlich.
  • Der EZB-Rat, bestehend aus dem Direktorium und den Präsidenten der nationalen Zentralbanken der Eurozone, ist für die Währungspolitik zuständig und bestimmt die Zinssätze.
  • Der Erweiterte Rat, bestehend aus Präsident und Vizepräsident der EZB sowie den Präsidenten der nationalen Zentralbanken aller Mitgliedsstaaten, kümmert sich um die Vorbereitung für die Erweiterung des Euroraums und verübt Beratungs- und Koordinierungsarbeiten.

Zurück zu Europäische Zentralbank.