BUNDESMINISTERIUM FÜR FAMILIE, SENIOREN, FRAUEN UND JUGEND


Arbeit an der Gleichstellung


Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend setzt sich für die Durchsetzung der Gleichstellung ein und ist hier federführend dabei. Es wird Einfluss auf Gesetzesvorhaben verschiedener Bundesministerien genommen, soweit davon Gleichstellungsfragen berührt werden. Das Ministerium entwickelt Programme und verschiedene Initiativen, die sich mit der Gleichstellung von Mann und Frau beschäftigen. Dabei geht es um die Bereiche Arbeitswelt, Gesellschaft, Familie und Politik. Hierbei werden insbesondere auch Frauen mit Migrationshintergrund berücksichtigt. Das Ministerium unterstützt Forschungs- und Modellvorhaben zur Gleichstellung der Frauen und unterstützt die Umsetzung der entwickelten Konzepte. Es werden Frauenorganisationen gefördert und Vernetzungen im gesamten Bundesgebiet initiiert. Das Ministerium unterstützt entsprechende Organisationen beim Kampf gegen Gewalt gegen Frauen und stellt Hilfen für Schwangere in Notlagen zur Verfügung. Dafür arbeitet das Ministerium mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zusammen.


Zurück zu Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.