BUNDESMINISTERIUM DER JUSTIZ UND FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ


Geschichte


Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz ist eines der klassischen Ressorts, zu diesen zählen außerdem das Amt des Innen-, Finanz-, Außen- und Verteidigungsministers. In der ersten deutschen Reichsregierung gab es nur diese verschiedenen Bereiche. Aus diesem Grund werden sie als die klassischen Ressorts bezeichnet. Schon damals kümmerte sich das Bundesministerium für Justiz um die Rechtsbelange des Deutschen Reiches. An der Funktion hat sich bis heute nichts geändert, allerdings sind die Aufgaben deutlich umfassender und weitgreifender geworden. Sie betreffen jetzt nicht nur die Belange Deutschlands, sondern auch die der Europäischen Union.


Zurück zu Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.