BUNDESMINISTERIUM DER JUSTIZ UND FÜR VERBRAUCHERSCHUTZ


Die Arbeit des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz innerhalb der EU und weltweit


Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz ist ein juristischer Teil der Europäischen Union und gehört zum Ministerrat für Justiz und Inneres. Das BMJV arbeitet mit anderen Organen der EU zusammen.

In Deutschland gibt es eine strenge Trennung zwischen der Abwehr von Gefahren und der Strafverfolgung. Die Gefahrenabwehr obliegt dem Innenministerium. Die Strafverfolgung hingegen wird durch das Justizministerium geregelt. In vielen anderen Staaten gibt es keine solchen Trennungen. So gibt es unter anderem in Großbritannien nur eine Behörde, die sich mit Strafverfolgung und Gefahrenabwehr befasst. In den USA hingegen sind Strafverfolgungsaufgaben und Gefahrenabwehr getrennt. Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz ist daher innerhalb der Europäischen Union und weltweit unterschiedlich gefragt und wird nicht zu allen rechtlichen Belangen befragt.


Zurück zu Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.