MESSEN


Akkreditierung bei Messen


Die meisten Messegesellschaften unterstützen Journalisten bei ihrer Berichterstattung durch eine kostenfreie Akkreditierung für die jeweilige Messeveranstaltung. Als Nachweis der journalistischen Tätigkeit kann ein Presseausweis dienen. Wobei häufig nur die Presseausweise anerkannter ausstellender Verbände akzeptiert werden. Der Presseausweis des Deutschen Fachjournalisten-Verbandes (DFJV) wird als Akkreditierungsgrundlage von allen wichtigen Messegesellschaften in Deutschland anerkannt.

Dient der Besuch journalistischen Zwecken, das heißt einer Berichterstattung, ist der Zugang für Mitglieder des DFJV kostenfrei möglich in:

Bitte beachten Sie: Erfolgt der Messebesuch zu privaten Zwecken, darf der Presseausweis nicht eingesetzt werden. Messen prüfen den Berichterstattungsanlass nachträglich anhand von Publikationen stichprobenartig. Missbrauchsfälle werden dem DFJV angezeigt und können zum Entzug des Presseausweises führen.

Zudem obliegt es den Messegesellschaften, ihre jeweiligen Akkreditierungsbedingungen individuell festzulegen. So kann eine Akkreditierung bspw. zusätzlich an einen Redaktionsauftrag geknüpft sein. Bitte informieren Sie sich über die genauen Akkreditierungsbedingungen bei der jeweiligen Messegesellschaft.